XIMA unterwegs | 26.06.2018

Mission: TYPO3 Developer Days 2018

Autor: Sandy Csisko

Vom 21. bis 24. Juni war es mal wieder soweit: TYPO3 hat gerufen und XIMA ist diesem Ruf gern gefolgt.

Die alljährlichen TYPO3 Developer Days fanden in diesem Jahr in Düsseldorf statt. Zwei unserer TYPO3-Enthusiasten waren vor Ort. 

Rund 200 Entwickler aus ganz Europa tummelten sich auf dem Event und teilten ihre Erfahrungen mit dem Content Management System, diskutierten über die (Weiter-) Entwicklungen und gaben Einblicke in den eigenen Arbeitsalltag und ihre Workflows.

Zwischen virtuellem Code- und realem Eisgenuß 

Inhaltlich beschäftigte sich die Konferenz vor allem mit Themen rund um die EU-DSGVO. Es wurde grundlegendes Wissen zur Thematik, als auch spezielle Unterstützung durch das CMS, näher präsentiert.

Weitere Schwerpunkte waren unter anderem die konsequentere Verbreitung von Testabdeckungen und Automatisierungslösungen, um die Codequalität und Effizienzsteigerung zu verbessern. Daneben wurden auch Workshops für den Einsatz von vorgefertigten Container-Entwicklungssystemen angeboten, was den Workflow während der Entwicklung vereinfacht. 

Für die beständige Unterhaltung der offenen und herzlichen Entwicklermeute sorgte in "kulinarischer Hinsicht" unter anderem die Eismaschine im Dauereinsatz und abendliche Highlights, wie Karaoke mit Band, die alljährliche Coding Night und natürlich das obligatorische Public Viewing zur Fußball WM 2018. 

Grundsätzlich war die #T3DD18 ein gelungenes Event, zwar mit einigen Organisationsproblemen, aber interessanten Gästen und Vorträgen. 

Für alle Interessierten gibt es hier alle Slides der Referenten zum Nachlesen: t3dd18.typo3.org/slides/

Keine Kommentare