XIMA Logo
XIMA Logo

Menü

Kontakt

XIMA MEDIA GmbH
Sudhausweg 9
01099 Dresden
Anfahrt

Tel: +49 351 81050 0
Fax: +49 351 81050 20
kontakt@xima.de

News

30. Juni 2020

Pitchgewinn: XIMA wird neue Digitalagentur des Sächsischen Landtags

Der Sächsische Landtag regelt wichtige Kernbereiche des täglichen Lebens in Sachsen. Das dazugehörige Webportal dient als Informationsplattform zu allen Aufgaben der Volksvertretung und schafft Transparenz. Für die Umsetzung des Relaunchs sowie die technische Weiterentwicklung und Betreuung des Webportals konnte XIMA sich im Zuge eines Ausschreibungsverfahrens durchsetzen.

  • OpenText WSM
  • Projekt
29. Juni 2020

Relaunch für den Landkreis Bautzen

Mit 57 Städten und Gemeinden ist der Landkreis Bautzen flächenmäßig der größte in Sachsen. Um alle Bürger*innen umfassend zu allen Belangen zu informieren, wurde die Webseite zu einem einfach zugänglichen und intuitiven Serviceportal umgebaut. Die übersichtliche Struktur sowie das responsive, barrierefreie Design standen bei dem Relaunch im Fokus.

Das Herzstück der Webseite ist die detaillierte Suchfunktion. Hier findet man alle Infos von Abfallentsorgung bis Zulassungsstelle. Zusätzlich bietet der Landkreis ein Bürgertelefon. Die Mitarbeiter*innen im Landratsamt nutzen die Webseite intensiv, um schnell Auskunft geben zu können. Über 3.000 Bürger*innen und Mitarbeiter*innen des Landkreises besuchen die Serviceseiten täglich. Mehr Infos dazu gibt es in unserem Projektbereich

  • OpenText WSM
  • Projekt
  • Relaunch
25. Mai 2020

Die "Alten Meister" digital erleben - mit dem neuen Multimedia-Guide

Ab sofort steht der neue Multimedia-Guide der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden in der Gemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800 für alle Besucher zur Verfügung. Der Besucher kann sich damit digital durch den neu eröffneten Semperbau leiten lassen und bei Bedarf Hintergrundinformationen zu ausgewählten Exponaten abrufen.

Der Multimedia-Guide kann über die Website guide.skd.museum übrigens auch außerhalb der Galerie zur Vor- oder Nachbereitung des Besuchs genutzt werden.

Analoge und digitale Museumswelten vereint

Auf dem eigenen Mobilgerät oder den bereitgestellten Leihgeräten werden dem Nutzer Inhalte zu Ausstellungsobjekten in Text, Bild und Audio vermittelt. Nach Auswahl der gewünschten Tour bietet der Multimedia-Guide eine entsprechende Führung durch die Ausstellung. Alternativ hat der Besucher die Möglichkeit, die Ausstellung selbstständig zu erkunden und sich zu ausgewählten Objekten vertiefende Informationen anzeigen zu lassen.

Umsetzung auf Basis der SKD Online-Collection

XIMA hat das Frontend des Multimedia-Guides entwickelt und bei der Umsetzung der Webanwendung durch Robotron unterstützt. Als Basis wird die Online Collection der SKD zur einfachen Erstellung von Besuchertouren genutzt. Um den Multimedia-Guide auf Nutzerfreundlichkeit zu testen, wurden direkt vor Ort Usability-Tests in der Gemäldegalerie Alte Meister durchgeführt. Das Feedback der Probanden fließt in die Optimierung des Multimedia-Guides.

Der Multimedia-Guide wird stetig um neue Touren und Inhalten erweitert. Ein Blick lohnt sich für Kunstfreunde also immer.

  • Projekt
29. April 2020

Neues Informationsportal zum Thema Krebs

Der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) bietet aktuelles Wissen, Hilfe und individuelle Beratung zur Bewältigung von Krebs. Das neue Portal des Krebsinformationsdienstes wurde nun, nach 12 Monaten Projektlaufzeit, live geschaltet.

Ziele des Relaunchs waren unter anderem die Optimierung der Content-Darstellung auf mobilen Endgeräten sowie eine stark verbesserte User Experience.

Contentmigration: umfangreicher Import bestehender Inhalte in das neue Projekt

In einer vorangestellten Konzeptionsphase wurden die Informationsarchitektur, das Inhaltskonzept sowie das UX/UI-Design gemeinsam mit dem Krebsinformationsdienst erarbeitet. Während der Konzeptionsphase wurden alle Zwischenergebnisse regelmäßig in Hinblick auf Usability, technische Machbarkeit sowie Anwendbarkeit auf bereits bestehenden Content geprüft.

Das anschließende Umsetzungsprojekt wurde in Kooperation mit der Agentur xport.de realisiert.

  • Projekt
  • Relaunch
07. April 2020

Kostenfreie FORMCYCLE Cloud Pakete für NGO's und Vereine, die in der Krise helfen

Nicht nur, aber aktuell im Besonderen wegen der Corona-Krise ist unsere Software zur Erstellung und Verarbeitung von Online-Formularen und die schnelle und effektive Bereitstellung so wichtig.

Intuitiv erlernbar – ohne aufwendige Schulung – ohne Programmierkenntnisse – ohne Fallstricke – aber mit allen Zutaten, die der tägliche kommunikative Austausch miteinander erfordert.

Wir möchten allen Organisationen und Vereinen, die aktuell helfend in Zeiten der Krise aktiv sind und Online-Formulare benötigen, einen kostenfreien Account zur Verfügung stellen.

Alle Informationen zu den Paketen finden Sie auf unserer Microsite zu den aktuellen Sonderpaketen.

  • FORM.CLOUD
  • Projekt
  • FORMCYCLE
07. Juni 2019

Beteiligungsformat "Respekt durch Rücksicht" live

Das Beteiligungsportal, welches seit 2014 von XIMA entwickelt wird, hat mit dem Format "Respekt durch Rücksicht" ein neues Meldeverfahren online. Initiiert wurde die Beteiligung vom Staatsministerium des Inneren in Sachsen. Ziel ist es, kritische Punkte im Radverkehr der Stadt Dresden konkret zu verorten. Seit dem Start sind bereits über 1.500 Meldungen eingegangenen. 

Sächsische.de berichtete, dass alleine am 24.05.2019 über 160 Meldungen eingegangen sind. Polizeipräsident Jörg Kubiessa sagte: "Über das Beteiligungsportal des Freistaates Sachsen können interessierte Verkehrsteilnehmer mitteilen, wo wir welche Verstöße verstärkt ins Visier nehmen sollen. Wir versprechen uns von der Möglichkeit der direkten Beteiligung eine höhere Akzeptanz für das Thema Verkehrssicherheit. Gleichzeitig können wir damit konkreter auf individuelle Sicherheitsbedürfnisse eingehen."

Quelle Zitat: Saechsische.de

  • Beteiligungsportal
  • Projekt
15. April 2019

Elterngeld digital - mit integrierter FORMCYCLE Expertise

Für alle Eltern, die in Sachsen, Berlin & Brandenburg leben, ist mit "Elterngeld digital" der papierlose Elterngeld-Antrag möglich.

Im Kern der Webanwendung steckt unsere Software XIMA® FORMCYCLE als Formularsoftware Technologie. Das komplette Projekt hat unser Partner ]init[ gemeinsam mit dem BMSFJ umgesetzt.

Die Umsetzung des Projektes erfolgte mit AntOn, der digitalen Antragsmanagement Software.

Im Kern ist AntOn eine FORMCYCLE Extension mit dem Fokus auf das Nutzermanagement und die Datenbereitstellung. Das Elterngeld Antragsformular und die angeschlossen Workflows werden über FORMCYCLE bereitgestellt.

Seit Oktober 2018 ist die Anwendung als Pilotprojekt in Sachsen & Berlin/Brandenburg verfügbar. Über 3000 Anträge konnten so bereits zeitsparend & papierschonend bearbeitet werden.

 

  • Projekt
  • FORMCYCLE
10. Dezember 2018

Neue Funktionalität im Beteiligungsportal Sachsen

Das einfache Tool zur Erstellung und Planung von Veranstaltungen für die sächsische Verwaltung.

Mit dem Beteiligungsportal, als E-Government-Basiskomponente für den Freistaat Sachsen, entwickeln wir bei XIMA seit 4 Jahren ein Portal, in dem Bürgerbeteiligung uneingeschränkt für alle zugänglich und damit transparent wird.

Das Beteiligungsportal ist wichtig für die Verwaltungsmitarbeiter, um Beteiligungsverfahren einfach und strukturiert durchzuführen und damit Bürger, Unternehmen und Organisationen in das Verwaltungshandeln, einzubeziehen. Das geschieht zum Beispiel über freie Dialogverfahren, formelle Beteiligungsverfahren oder Online-Umfragen. Für die interessierte Öffentlichkeit gibt dies die Möglichkeit, sich aktiv am politischen ­­­ und an fachlichen Diskussionen zu beteiligen.

Veranstaltungsmanagement digital und automatisiert

Nun gibt es seit Oktober 2018 eine neue Funktionalität innerhalb der Anwendung.

Zusätzlich zu den etablierten Beteiligungsformaten wie Umfragen, Dialogen oder Meldeverfahren, können nun auch Veranstaltungen eingestellt werden. Neben der Übersicht zur Veranstaltung kann direkt das Programm, alle Informationen zur Veranstaltung eingesehen und die Buchung der Tickets vorgenommen werden. Die Termine der jeweiligen Veranstaltungen können außerdem direkt mit einem Klick in die Kalender der jeweiligen Interessenten integriert werden.

Damit hat der Freistaat Sachsen ein zukunftsfähiges Tool an der Hand, um Veranstaltungen innerhalb aller sächsischen Landkreise, Städte und Gemeinden sowie in den Landesbehörden direkt digital abzubilden, zu verbreiten und zu managen.

 

Ralf Pietsch, Referent in der Sächsische Staatskanzlei und verantwortlicher Projektleiter für die Basiskomponente, sagt zum neuen Veranstaltungsmodul:

„Mit dem Tool haben wir einen weiteren Meilenstein von Digitalisierungsaufgaben in der öffentlichen Verwaltung erfolgreich gemeistert. Die Anwendung wird sehr gut angenommen und ist schon jetzt ein nicht mehr wegzudenkendes Instrument für die Planung und Organisation von Veranstaltungen in den Staatsministerien sowie zahlreicher sächsischer Kommunen."

Ein nächster Meilenstein wird das Veranstaltungsmanagement für den Neujahrsempfangs des Ministerpräsidenten sein. Hier werden neben dem Teilnehmermanagement auch das Ticketing und die Registrierung vor Ort über das Veranstaltungsmodul abdeckt.

 

mehr lesen

  • Projekt
03. Mai 2018

Forststeig Elbsandstein eröffnet

Für alle Wanderfreunde unter uns, haben wir heute eine großartige Neuigkeit!

Ab sofort kann der neue 100 km lange Forststeig im Elbsandsteingebirge erkundet werden.

"Die Trekkingroute ermöglicht es den Besuchern in den Monaten April bis Oktober, mehrere Tage grenzüberschreitend und siedlungsfern durch die Wälder an der Grenze der Bundesrepublik Deutschland und der Tschechischen Republik zu wandern." (Quelle: www.forststeig.sachsen.de)

Wir haben die Informationswebsite www.forststeig.sachsen.de für den Staatsbetrieb Sachsenforst in den letzten 3 Monaten im Sachsen.de Styleguide realisiert. Im Bereich Neuigkeiten sind bereits viele Medienberichte zur neu eröffneten Route zu finden. 

In der Routenübersicht wurden die einzelnen Etappen grafisch dargestellt und unter dem Menüpunkt Waldübernachtung findet man Infos zu Trekkinghütten und Biwakplätzen. Unter dem Punkt Rückmeldungen können Kommentare, Hinweise und Erlebnisberichte über ein bereitgestelltes Formular eingefügt werden. Für die Formular-Integration haben wir unsere hauseigene Formular-Software FORMCYCLE im OpenText CMS integriert.

Die Website wird immer weiter wachsen und stetig um neue Inhalten erweitert. Ein Blick lohnt sich also immer.

„Der Weg ist das Ziel.“ (Konfuzius)

  • OpenText WSM
  • Projekt
20. April 2018

100 Jahre Bauhaus – Veranstaltungskalender

2019 steht im Zeichen des 100-jährigen Bauhaus Bestehens. Es gilt für das Jubiläumsjahr mehr als 10.000 Einzelveranstaltungen und über 1000 Partner unter einen Hut zu bekommen und die Veranstaltungen gezielt publik zu machen. Dreh- und Angelpunkt ist dafür der neue Web-Veranstaltungskalender, den XIMA im Auftrag der Geschäftsstelle umgesetzt hat.

mehr lesen

  • Projekt
  • TYPO3