OpenText Web Site Management

Die Erstellung, Kontrolle, Verwaltung und Archivierung von Web-Inhalten aus unterschiedlichen Quellen in beliebig vielen Sprachen ist mit OpenText Web Site Management (OpenText WSM) so einfach, wie in fast keinem anderen Web Content Management System.

Leistungsfähige Redaktionsprozesse und hohe Performance

Eine große Stärke von OpenText WSM liegt dabei in den klassischen Redaktionsprozessen. Die Staging-Architektur garantiert ein Höchstmaß an Sicherheit bei mehrstufigen Freigabeprozessen und Übersetzungsworkflows sowie Rechtssicherheit durch jederzeit verfügbare Versionen der Website. Aus diesem Systemaufbau resultiert auch ein sehr performantes Verhalten der Website, weil statische Webseiten publiziert werden. Viele andere Content Management Systeme hingegen liefern Webseiten »dynamisch« aus, wie etwa TYPO3. Redakteure und Besucher der Seite greifen dabei auf den gleichen Server zu.

Ausgewählte Features OpenText WSM

  • Smart Edit
  • professionelles Assetmanagement
  • Rollen, Rechte und Workflowkonzept
  • Staging System für mehr Sicherheit und Stabilität
  • Mandantenfähigkeit
  • Content in beliebigen Sprachen und Projektvarianten

Personalsierung, Extranets und Interaktivität

Mit dem OpenText Delivery Server können Inhalte personalisiert ausgespielt werden. Darüber hinaus bietet der Delivery Server verschiedene Konnektoren, um Verzeichnisdienste, Web-Services oder Suchmaschinen anzubinden.

Was ist so smart am »Smart Edit«? 

Mit »Smart Edit« bezeichnet das heute zu Open Text gehörende RedDot CMS schon immer sein WYSIWYG-Bedienkonzept für Online-Redakteure. Das intuitive Arbeiten direkt in der Webseite ist immer noch die Messlatte für andere Web-CMS.